Next Games

Latest Results

BasKid werden!

Die Basketball-Abteilung des SFB 94 e.V., Basket Brandenburg bietet eine Plattform für ball-interessierte Kinder und Jugendliche, sich mit dem Basketball anzufreunden und vielleicht den weiteren sportlichen Weg mit dem orangenen Leder zu gehen.

Baskets I vor schweren Auswärtsaufgaben in Schwedt

Geschrieben von: O. Westphal 02.11.2018 09:41 Uhr

Zum 2. Spieltag der diesjährigen Basketball- Landesligasaison 2018/2019 müssen die 1. Herren der Baskets aus Brandenburg an diesem Wochenende auf Reisen. Nach dem Saisonstart vor heimischer Kulisse, stehen im November jetzt 2 schwere Auswärtsspieltage auf dem Programm und den Auftakt macht dabei die Fahrt nach Schwedt, die zugleich weiteste Strecke der Spielzeit.

Weiterlesen: Baskets I vor schweren Auswärtsaufgaben in Schwedt

1. Herren zeigen 2 Gesichter zum Saisonauftakt in der Landesliga

Geschrieben von: O. Westphal 09.10.2018 09:46 Uhr

Zu ihrem Start in die neue Basketball Landesliga Spielzeit 2018/2019 empfingen die 1. Herren der Baskets aus Brandenburg am vergangenen Wochenende den SV 1919 Woltersdorf sowie die 3. Herren des USV Potsdam. Neben Benny Koch fehlte auch Matthias Lehmann aus persönlichen Gründen und dementsprechend hatten die Gastgeber einen 10- Mann Kader für die ersten beiden Punktspiele der Saison zur Verfügung.

Weiterlesen: 1. Herren zeigen 2 Gesichter zum Saisonauftakt in der Landesliga

Lehrgeld in Mahlow gezahlt

Geschrieben von: M. Gentzsch 08.10.2018 07:29 Uhr

Während die erste Mannschaft ihre ersten Heimspiele in Brandenburg bestritt, musste die zweite Mannschaft zum eigenen ersten Spieltag nach Mahlow südlich von Berlin reisen. Im Gepäck hatte Coach Florian Schöttler zehn Spieler, wobei er auf C. Rosenkranz, S. Bronnert, E. Nzana und M. Schnalke aus diversen Gründen verzichten musste.

Zum Auftakt ging es gegen den Gastgeber aus Mahlow. Obwohl Oliver Schroth das Spiel mit einem erfolgreichen Korbleger eröffnete, bewies der Landesliga-Absteiger seine Qualität vor allem in der Defensive. Gegen die engstehende und sehr physische Zonen-Verteidigung fanden Brandenburger keinen Zugriff auf das Spiel. Nur zwei Würfe fanden den Weg in den Korb. Ernüchternd endete das erste Viertel mit 6:18. Überrascht, aber dennoch gewillt dem Bollwerk etwas entgegen zu setzen, starteten die Brandenburger ins zweite Viertel. Immer öfter kamen jetzt auch sie zu ihren Korbmöglichkeiten, nutzten sie mitunter dann nicht konzentriert genug.

Weiterlesen: Lehrgeld in Mahlow gezahlt

Seite 3 von 114

Förderer des Vereins