Next Games

Latest Results

BasKid werden!

Die Basketball-Abteilung des SFB 94 e.V., Basket Brandenburg bietet eine Plattform für ball-interessierte Kinder und Jugendliche, sich mit dem Basketball anzufreunden und vielleicht den weiteren sportlichen Weg mit dem orangenen Leder zu gehen.

Havel Towers treten sonntags an

Geschrieben von: O. Westphal 05.01.2018 11:00 Uhr

Die Havel Towers treten am 11.Spieltag der Oberligasaison am Sonntag bei den Red Dragons Königs Wusterhausen II an. Um die Chancen auf die Play Offs zu wahren, muss dringend wieder gepunktet werden. „Wir werden gut vorbereitet in das Spiel gehen“, ist sich Coach Florian Schöttler sicher. Beginn ist um 17 Uhr in der Sporthalle am Oberstufenzentrum in Königs-Wusterhausen. Das Hinspiel verlor die Spielgemeinschaft knapp nach Verlängerung.

Spitzenspieltag in der Bezirksliga für Baskets 1

Geschrieben von: O. Westphal 04.01.2018 12:30 Uhr

Am kommenden Wochenende geht es für die 1. Mannschaft der Baskets wieder um wichtige Punkte in der Basketball Bezirksliga. Nachdem die Brandenburger die ersten 7 Spiele der aktuellen Saison allesamt siegreich gestalten konnten, kommt es nun auswärts in Strausberg zum Aufeinandertreffen mit den engsten Verfolgern der Baskets, den gastgebenden Mustangs aus Strausberg (2. Platz der Tabelle) und dem BBC Cottbus III (3. Platz der Tabelle).

Weiterlesen: Spitzenspieltag in der Bezirksliga für Baskets 1

 

Havel Towers mit unglücklicher Niederlage

Geschrieben von: O. Westphal 14.12.2017 07:37 Uhr

Die Havel Towers haben ein wichtiges Spiel vor heimischer Kulisse in Rathenow knapp mit 69:72 gegen den USV Potsdam II verloren. Der Start war nicht so wie sich das Team von Coach Florian Schöttler vorgestellt hatte. Die Verteidigung griff noch nicht, Potsdam spielte variabel und in der Offense fiel bei der Spielgemeinschaft der Ball einfach nicht durch die Reuse. Mit einem 13:27 ging es in das 2.Viertel. Hier spielten die Towers besser, konnten aber den Rückstand nicht unter 10 Punkten bekommen. So ging es mit einem28:43 in die Halbzeit. Ähnlich wie die erste Hälfte verlief auch der Beginn der zweiten.

Weiterlesen: Havel Towers mit unglücklicher Niederlage

   

Baskets II mit starker Leistung

Geschrieben von: O. Westphal 12.12.2017 08:06 Uhr

Am vergangenen Sonntag reiste die zweite Mannschaft der Baskets zu ihrem dritten Spieltag nach Eberswalde. Das erste Spiel gegen den ungeschlagenen KSC Strausberg wollten die Baskets lange offen gestalten, um zu schauen, ob der Gegner sich zu Fehlern zwingen lässt. Im ersten Viertel konnten sich die Baskets gut gegen das Umschaltspiel von Strausberg bewehren. Somit ging das erste Viertel mit 14:14 in die Pause. Im zweiten Viertel fand Strausberg schnell ins Spiel und traf immer besser aus der Halbdistanz. Die Baskets konnten durch sehr gutes Teamspiel immer wieder Lücken in der Defense von Strausberg finden, dennoch konnte Strausberg das zweite Viertel mit 16:23 für sich entscheiden und so ging es mit einem Rückstand von 30:37 in die Halbzeit.

Weiterlesen: Baskets II mit starker Leistung

 

1. Herren der Baskets bleiben weiterhin ungeschlagen

Geschrieben von: O. Westphal 12.12.2017 08:03 Uhr

Zum letzten Pflichtspiel im Kalenderjahr 2017 traten die 1. Herren der Baskets aus Brandenburg am vergangen Sonnabend in Rathenow an. Gegen die gastgebenden Red Eagles 2 wollte der Tabellenführer aus der Havelstadt seine Siegesserie in der Bezirksliga weiter ausbauen und so einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaftsrunde machen. Verzichten mussten die Brandenburger dabei auf Bastian Suckrow, Benny Koch sowie Mike König- Lehmann und demnach ging es mit lediglich 8 Spielern nach Rathenow. Eine Besonderheit gab es dann bereits schon vor dem 1. Sprungball. Die beiden eigentlich angesetzten Schiedsrichter fehlten in der Havellandhalle und so einigten sich die Baskets & die Red Eagles kurzfristig auf Carsten Jagla (Spieler der SPG Rathenow/ Brandenburg & BBV Schiedsrichter) als einzigen Ersatz- Schiedsrichter der Begegnung.

Weiterlesen: 1. Herren der Baskets bleiben weiterhin ungeschlagen

   

Seite 5 von 67

Förderer des Vereins