Next Games

Latest Results

BasKid werden!

Die Basketball-Abteilung des SFB 94 e.V., Basket Brandenburg bietet eine Plattform für ball-interessierte Kinder und Jugendliche, sich mit dem Basketball anzufreunden und vielleicht den weiteren sportlichen Weg mit dem orangenen Leder zu gehen.

Baskets 2 mit 2 Siegen

Baskets 2 vs. SC Potsdam

Am vergangenen Sonntag hatten die Baskets II den SC Potsdam und den BBC Cottbus in der heimischen Marienberghalle zu Gast.

 

Die Baskets waren hoch motiviert, das erste Spiel gegen Potsdam für sich zu gewinnen. Der Trainer Florian Schöttler konnte auf einen fast kompletten Kader zugreifen, verletzungsbedingt fehlten leider Peter Schmidt und Tino Meyer. Die Landeshauptstädter hatten den eindeutig besseren Start ins Spiel. Im ersten Viertel hat sich fast nur Potsdam in den offensiven Aktionen durchsetzten können und somit endete dieses Viertel mit 9:24 für Potsdam.

Das zweite Viertel begann so, wie das Erste geendet hat. Potsdam war weiterhin besser im Spiel als die Brandenburger und konnten somit Ihren Vorsprung vier Minuten vor Ende der ersten Halbzeit auf 12:35 ausbauen. Trainer Florian Schöttler musste eine Auszeit nehmen, um klare Anweisungen zu geben. Die Mannschaft nahm sich diese Ansprache zu Herzen und konnte die erste Halbzeit mit einem 10:2-Lauf für sich beenden. Mit einem Spielstand von 22:37 ging es nun in die Pause.

In der Halbzeitpause fanden sowohl Spieler und Trainer klare Worte um besser in die zweite Spielhälfte zu starten. Die Brandenburger konnten den Gegner nach der Pause durch gute Defensive immer wieder unter Druck setzen und so Ballgewinne erzwingen. Der Vorsprung von Potsdam schrumpfte zur letzten Pause auf nur noch fünf Punkte.

Im vierten und somit letzten Viertel wollten die Baskets so weiter machen wie zuvor: Mit viel Druck in der Defense und mehr Ballbewegung in der Offense, um sich freie Würfe zu erarbeiten. Schon nach den ersten drei Spielminuten war der Rückstand aufgeholt und man ging zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung (53:52).

In der Endphase des Spiels konnte Brandenburg durch erfolgreiche Dreipunktwürfe und Fastbreaks die Führung ausbauen und so endete das Spiel nach einer furiosen Aufholjagd mit 71:61 und einem Sieg für die baskets 2.

Nummer/Spieler/Punkte: 3/D.Schultheis/8; 4/M.Lochner/24; 7/M.Schnalke/0; 8/R.Wacker/7; 9/J.Spitzer/0; 10/C.Rosenkranz/18; 16/D.Lindauer/5; 21/A.Köpke/4; 28/O.Schroth/5 ; 34/C.Baluch/0

 

 

Baskets 2 vs. BBC Cottbus 3

Im zweiten Spiel des Tages traten die Baskets gegen den BBC Cottbus 3 an, der nur mit fünf Spielern angereist war. Die Brandenburger Basketballer fanden gut ins Spiel. Zur Hälfte des ersten Viertels stand es 13:6 für Brandenburg. Jedoch ließ die Konzentration der Brandenburger nach, wodurch die Cottbuser ihren Rückstand in eine 5-Punkte-Führung Viertelpause umwandeln konnten (15:20).

Die Pause half den Brandenburgern sich zu sammeln und den Fokus wieder auf das Spiel zu legen. Somit konnten sie den Cottbusern das Spiel der Havelstädter aufdrücken. Die Baskets konnten allein in diesem Spielabschnitt 4 erfolgreiche Dreier für sich verbuchen und so ging es mit einer 38:32 Führung in die Halbzeitpause.

Diese nutzen die Brandenburger, um ihre letzten Kräfte zu mobilisieren und das Spiel vorzeitig im dritten Viertel zu entscheiden. Das, was sie sich in der Halbzeitpause vorgenommen haben, konnten sie im Spiel auch erfolgreich umsetzten und bauten ihre Führung bis zum Ende des dritten Viertels auf 65:42 aus.

Im letzten Viertel waren die Kräfte der Cottbuser am Ende und die Brandenburger ließen sich ihre Führung nicht mehr nehmen. Das Spiel endete mit einem Endstand von 90:58.

Nummer/Spieler/Punkte: 3/D.Schultheis/10; 4/M.Lochner/22; 7/M.Schnalke/2; 8/R.Wacker/4; 9/J.Spitzer/10; 10/C.Rosenkranz/10; 16/D.Lindauer/9; 21/A. Köpke/1;

28/O.Schroth/8; 34/C.Baluch/12

 

Autor: Marcel Lochner

 

Geschrieben von: O. Westphal 17.04.2018 06:48 Uhr

Förderer des Vereins