Next Games

Latest Results

BasKid werden!

Die Basketball-Abteilung des SFB 94 e.V., Basket Brandenburg bietet eine Plattform für ball-interessierte Kinder und Jugendliche, sich mit dem Basketball anzufreunden und vielleicht den weiteren sportlichen Weg mit dem orangenen Leder zu gehen.

Baskets schlagen sich tapfer

Am vergangenen Samstag waren die Baskets zu Gast in Lauchhammer um den letzten Spieltag der Brandenburger Oberliga durchzuführen. Die sehr stark ersatzgeschwächten Brandenburger konnten auf nur 7 Akteure zurück greifen und traten so die weite Reise zur BGL an.

Trotz der minimalen Besetzung sah der Brandenburger Trainer eine gute Chance darin, nochmals gegen einen direkten Gegner in der Abstiegsrunde anzutreten und wichtige Erkenntnisse über diesen zu sammeln.

Im ersten Viertel gestalltete sich, zur Freude des Coaches, das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten gute Angriffe kreieren und sich gut in Szene setzen. Somit ging der ausgeglichene Spielstand von 19:19 völlig in Ordnung. Der nächste Spielabschnitt bot zuerst das gleiche Bild und nur nach einem 8:0 Lauf der Hausherren war es zu schulden, dass der Halbzeitstand mit 40:29 relativ deutlich ausfiel.

Das dritte Viertel sollte dann im Zeichen der Verteidigung stehen, beide Teams schenkten sich kaum Freiräume und arbeiteten hart am Rande der Legalität. Der Score spiegelt dies mit 14:14 deutlich wieder. Die hohe Belastung die diese Viertel vorderte, sollte sich jedoch bald bemerkbar machen.

Im letzten Abschnitt schienen die Hausherren dann noch einen Schluck Zielwasser getrunken zu haben, denn sie trafen nochmals 4 Würfe jenseits der Dreipunktelinie und besiegelten somit eine weitere Niederlage der Baskets. Der Endstand von 60:74 stimmte den Trainer jedoch versöhnlich und das Spiel an sich gab einige Auskunft, auf was sich die Havelstädter in den Playdowns einstellen müssen.

Der Trainer war mehr als zu frieden ob der Leistung seiner "Mini"Truppe, die bis zur letzten Sekunde des Spiels kämpften und dem Gegner das Leben teilweise sehr schwer machten. Nun bereiten sich die Brandenburger intensiv vor und wollen dann die Oberliga Playdowns  mit dem verbleib in der Oberliga beenden.

 

Es spielten für die Baskets: M.Jagla (13 Punkte), S.Dignas (8), S.Bronnert (8), J.Trapp (8), O.Altenkirch (2), S.Beilfuß (5), D.Frenzel (16)

Geschrieben von: O. Altenkirch 22.01.2011 22:28 Uhr

Förderer des Vereins