Next Games

Latest Results

BasKid werden!

Die Basketball-Abteilung des SFB 94 e.V., Basket Brandenburg bietet eine Plattform für ball-interessierte Kinder und Jugendliche, sich mit dem Basketball anzufreunden und vielleicht den weiteren sportlichen Weg mit dem orangenen Leder zu gehen.

Viel Zeit bleibt den 1.Herren der Baskets aus Brandenburg nicht, um die klar vermeidbare Niederlage vom vergangenen Spieltag in Königs Wusterhausen zu verdauen. Am Sonnabend tritt man nämlich in Stahnsdorf an, um gegen den RSV III die Rückrunde der aktuellen Oberligasaison einzuläuten.

Die dritte Mannschaft des RSV belegt derzeit mit 5 Zählern den vorletzten Tabellenrang in der Oberliga und das Hinspiel in Brandenburg gewannen die Baskets zum Saisonauftakt mit 83:74. Das zu den Fakten, die Tatsachen hingegen sprechen eine andere Sprache, haben doch die Stahnsdorfer zuletzt 2 Siege in Folge eingefahren und konnten sich dabei gegen die starken Teams aus Potsdam und Fürstenwalde durchsetzen. Wer aufgrund der Tabellensituation nun also denkt, dass die RSV’ler die Punkte kampflos an die Baskets abgeben werden, hat sich vermutlich mehr als getäuscht. Vor allem die beiden „Routiniers“ Kai Landvoigt und Vladimir Patushenko verliehen den Auftritten des RSV zuletzt soviel Sicherheit, dass sich die jüngeren Akteure an ihnen orientieren konnten und ebenfalls ihre Leistung im Vergleich zum Saisonbeginn steigerten. Ein „angenehmer“ Gegner wartet von daher sicher nicht auf die Baskets. Dennoch sind diese gewillt, die schlechte Leistung vom letzten Wochenende vergessen zu machen und sich während der kommenden Begegnung wieder komplett auf ihre eigenen Stärken zu besinnen. Vom Team her steht Trainer Novakovic wahrscheinlich der komplette Kader zur Verfügung und deshalb liegt es nun an der Mannschaft selbst zu zeigen, dass man zu der Spitzengruppe der Oberliga gehört und auch schwierige Aufgaben in der Fremde erfolgreich bewältigen kann. Tip-Off der Partie ist um 16Uhr und gespielt wird in der Grundschule 2, in der John-Scher Str. in 14513 Teltow. 

 

DE

Geschrieben von: DE 25.11.2009 17:15 Uhr

Förderer des Vereins