Next Games

Latest Results

BasKid werden!

Die Basketball-Abteilung des SFB 94 e.V., Basket Brandenburg bietet eine Plattform für ball-interessierte Kinder und Jugendliche, sich mit dem Basketball anzufreunden und vielleicht den weiteren sportlichen Weg mit dem orangenen Leder zu gehen.

Havel Towers mit unglücklicher Niederlage

Die Havel Towers haben ein wichtiges Spiel vor heimischer Kulisse in Rathenow knapp mit 69:72 gegen den USV Potsdam II verloren. Der Start war nicht so wie sich das Team von Coach Florian Schöttler vorgestellt hatte. Die Verteidigung griff noch nicht, Potsdam spielte variabel und in der Offense fiel bei der Spielgemeinschaft der Ball einfach nicht durch die Reuse. Mit einem 13:27 ging es in das 2.Viertel. Hier spielten die Towers besser, konnten aber den Rückstand nicht unter 10 Punkten bekommen. So ging es mit einem28:43 in die Halbzeit. Ähnlich wie die erste Hälfte verlief auch der Beginn der zweiten.

Potsdam konnte seinen Vorsprung ausbauen, die Towers hatten einfach kein Glück. Im dritten Viertel auf einmal ein ganz anderes Spiel. Die Havel Towers trafen endlich und auch die Defense funktionierte besser. So kämpften sie sich Punkt um Punkt wieder heran. Nun war es Potsdam, denen nichts mehr gelingen wollte, und so lagen die Towers folgerichtig kurz vor Schluss durch eine Leistungsexplosion mit 69:65 in Front. Das Pendel schien in Richtung Towers ausgeschlagen zu haben. Potsdam fing sich aber wieder und zeigte, warum sie die Spitzenposition innehaben. Zudem gesellte sich auch noch eine ordentliche Portion Pech hinzu, so dass man sich schlussendlich Potsdam doch noch mit 69:72 geschlagen geben musste. „Das war zu wenig heute. Nur ein sehr gutes Viertel reicht nicht“, befand Towers Coach Schöttler kurz und knapp nach dem Spiel. Es spricht für die Mannschaft, dass ein fast schon verlorenes Spiel kurz vor Ende gedreht werden konnte. Nun gilt es am nächsten Wochenende gegen Bernau genau diese Leistung aus dem letzten Viertel abzurufen und endlich wieder zu punkten. Ein Sieg am Samstag in Brandenburg gegen Bernau ist Pflicht, um nicht im Rennen um die Play Off Plätze vollends ins Hintertreffen zu geraten.

Tabelle Oberliga

1

USV Potsdam 2

16

Pkt.

2

BG Lauchhammer 1950

14

Pkt.

3

SSV Lok Bernau 2

12

Pkt.

4

WSG 81 Red Dragons II

12

Pkt.

5

Havel Towers

10

Pkt.

6

Oranienburger BV

8

Pkt.

7

BBC Cottbus 2

2

Pkt.

8

BG 94 Schwedt

0

Pkt.

Geschrieben von: O. Westphal 14.12.2017 07:37 Uhr

Förderer des Vereins