Next Games

Latest Results

BasKid werden!

Die Basketball-Abteilung des SFB 94 e.V., Basket Brandenburg bietet eine Plattform für ball-interessierte Kinder und Jugendliche, sich mit dem Basketball anzufreunden und vielleicht den weiteren sportlichen Weg mit dem orangenen Leder zu gehen.

Baskets 1 werden Favoritenrolle gerecht

Am Samstag kam es am 1.Spieltag der Aufstiegsrunde in der Bezirksliga zum vereinsinternen Duell zwischen den 1. Und 2. Herren der Baskets Brandenburg. Erwartungsgemäß setzten sich die 1.Herren als Aufstiegsfavorit gegen die 2. Herren mit 88:55 durch.

Das 1. Viertel gestaltete sich anfangs noch recht ausgeglichen, wenngleich in den ersten Minuten der Partie keines der Teams zu punkten vermochte und es hin und her ging. Daniel Lindauer markierte für die 2.Herren die ersten beiden Punkte, die aber sofort mit einem Dreipunktewurf von Bastian Suckrow, der im ersten Viertel allein 7 Punkte erzielte, gekontert wurde. In den folgenden Minuten konnten sich die Baskets 1 nun leicht absetzen, die Baskets 2 punkteten vor Allem durch Marcel Lochner immer wieder und kamen zum Ende des 1.Viertels wieder heran. Lochner beendete das 1.Viertel mit einem Dreier zum 17:19 und kam auf 9 Punkt im ersten Durchgang.

Im 2.Viertel spielten die 1.Herren ihre Erfahrung aus und setzen sich von Beginn an ab. Vor Allem Dirk Engelmann war nur schwer zu stoppen und konnte immer wieder zum Korb ziehen und punkten. Zudem leitete er das Spiel klug und erzielte im 2.Durchgang allein 12 Punkte. Die Baskets 2 agierten nun nicht mehr so konzentriert und leisteten sich viele unnötige Ballverluste. Mit 22:9 konnten die 1.Herren das Viertel für sich entscheiden und führten zur Halbzeit mit 41:26.

Im 3.Viertel war es erneut Bastian Suckrow, der aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung der 1.Herren hervorstach und immer wieder punktete. Doch die 2.Herren setzten sich zur Wehr und kamen ihrerseits auch immer wieder zu Punkten. Gerade Danny Schultheiß fand nun besser ins Spiel und traf sicher. Dennoch ging auch dieses Viertel mit 25:13 an die 1.Herren, die nun mit 66:39 komfortabel führten.

Das letzte Viertel verlief ähnlich wie die Viertel zuvor. Die 1.Herren konnten sich immer wieder unterm Korb durchsetzen und waren mit einer starken ausgeglichenen Mannschaftsleistung nur schwer zu stoppen. Den 2.Herren fehlte immer wieder das Wurfglück, gaben aber dennoch zu keiner Phase des Spiels auf. Christian Rosenkranz kam immer wieder zu punkten. Die 1. Herren setzten sich schlussendlich erwartungsgemäß mit 88:55 durch.

Festzuhalten bleibt, dass die 2. Herren sich deutlich besser verkauften als noch am ersten Spieltag der Hauptrunde. Die Baskets 1 wurden ihrer klaren Favoritenrolle gerecht und werden auf ihrem Weg in die Landesliga nur schwer zu stoppen sein. Am 3.März kommt es im Rückspiel um 18 Uhr im Rückspiel zum erneuten Aufeinandertreffen in der Marienberghalle.

Baskets 1: Mat. Lehmann (10 Pkt.), Buhtz (12), Engelmann (18), Suckrow (20), Henning (2), König-Lehmann (4), Nadollek (13), Altenkirch (2), Mar. Lehmann (7)

Baskets 2: Schultheiß (11Pkt.), Lochner (25), Spitzer (2), Rosenkranz (9), Lindauer (2), Köpke (1), Schroth (5), Baluch

Geschrieben von: O. Westphal 20.02.2018 09:19 Uhr

Förderer des Vereins