Next Games

Spitzenspieltag in der Bezirksliga für Baskets 1

Am kommenden Wochenende geht es für die 1. Mannschaft der Baskets wieder um wichtige Punkte in der Basketball Bezirksliga. Nachdem die Brandenburger die ersten 7 Spiele der aktuellen Saison allesamt siegreich gestalten konnten, kommt es nun auswärts in Strausberg zum Aufeinandertreffen mit den engsten Verfolgern der Baskets, den gastgebenden Mustangs aus Strausberg (2. Platz der Tabelle) und dem BBC Cottbus III (3. Platz der Tabelle). Ab 11 Uhr treffen im 1. Spiel des Spitzenspieltages mit den Mustangs und den Baskets gleich die einzigen beiden bisher noch ungeschlagenen Mannschaften der Bezirksliga aufeinander und man darf dabei vor allem gespannt sein, welches der Teams die Pause über den Jahreswechsel am besten genutzt hat, um sich auf diese Begegnung vorzubereiten. Ähnlich wie die Brandenburger spielen die Hausherren schon seit vielen Jahren in ähnlicher Formation zusammen und haben dabei etliche Akteure in ihren Reihen, die über langjährige Oberligaerfahrung verfügen. Die Baskets treten also gegen ein eingespieltes und erfahrenes Team an, das den eigenen Heimvorteil sicherlich in ein Erfolgserlebnis ummünzen möchte. Im folgenden Spiel geht es für den Tabellenführer dann ab 13 Uhr weiter gegen den BBC Cottbus III. Die Red Devils aus Cottbus stehen derzeit auf dem 3. Rang der Tabelle mit 6 Siegen und 1 knappen Niederlage (gg. Rathenow II) aus 7 absolvierten Spielen. Gegen erfahrungsgemäß vor allem gut verteidigende & von der Dreierlinie gefährliche Cottbusser erwarten die Brandenburger sicherlich weitere intensive 40 Minuten im Kampf um die Tabellenspitze. In der abschließenden Begegnung treten dann wiederum die Mustangs gegen die Cottbusser an und beenden damit diesen Spieltag, der für alle Beteiligten im Hinblick auf die Meisterschaftsrunde als richtungsweisend anzusehen ist. Ab Februar werden dann die 6 besten Teams der Hauptrunde den diesjährigen Bezirksligameister ausspielen und mit hoher Wahrscheinlichkeit, werden sich alle 3 Mannschaften hier dann wieder auf dem Spielfeld gegenüber treten.

DE

Geschrieben von: O. Westphal 04.01.2018 12:30 Uhr

Förderer des Vereins