Next Games

Baskets siegen in Stahnsdorf

Am vergangenen Samstag waren die Basketballer aus Brandenburg zu Gast beim RSV Stahnsdorf und konnten durch eine sehr ausgeglichene Teamleistung, sowie einen hervorragend aufgelegten Stephan Buhtz, den ersten Saisonsieg einfahren.
Doch wie schon in den ersten beiden Spielen der Saison starteten die Baskets eher stockend in die Partie und so sah man sich nach knapp 6 gespielten Minuten mit 9:2 im hinter treffen. Dann startete man endlich selbst einen 14:5 Lauf und konnte, angeführt vom starken C.Rosenkranz, dass 1.Viertel noch drehen und mit 16:14 für sich entscheiden.

Im anschließenden 2.Abschnitt spielten die Baskets weiter wie befreit auf und attackierten ein ums andere Mal erfolgreich den Korb der RSVler. Getragen von den eingewechselten S.Korinth (8 Punkte im Viertel), S.Buhtz (9 Punkte) und D.Seibert (4 Punkte) konnte man das Viertel stark mit 21:8 gewinnen und ging dann mit einer guten 15 Punkte Führung in die Halbzeitpause.
Beim Stand von 37:22 aus Sicht der Baskets, ging man nun in die 2.Spielhälfte und wollte direkt an die gute Leistung anknüpfen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe zwischen beiden Teams. Auf Seiten der Baskets zeigte nun nochmals S.Buhtz, mit bärenstarke 17 Punkte im Viertel, warum er so enorm wichtig für das Spiel der Brandenburger ist. Im Gegenzug war es der erfahrene S.Schröter der sich mit aller Kraft gegen die Brandenburger stemmte und mit 11 Punkten im Viertel (davon drei 3er) dagegen hielt.
Die Baskets konnten also auch das dritte Viertel (24:18) für sich entscheiden und hatten nun eine 21 Punkte Führung im Rücken die es zu verwalten und zu verteidigen galt. Anscheinend hatten jedoch die Stahnsdorfer das Spiel noch nicht aufgegeben und kämpften sich mit einer unglaublich starken Leistung Punkt um Punkt an die Brandenburger heran. Dieses Mal hielten jedoch die Nerven der Havelstädter und man konnte die eigenen Angriffe immer wieder erfolgreich abschließen und somit wichtige und nötige Punkte verbuchen.
Man musste zwar das letzte Viertel mit 20:35 an die RSV Akteure abgeben, ging aber zu guter Letzt mit 81:75 als knapper Sieger vom Platz und konnte so den ersten Saisonsieg feiern.

Es spielten für die Baskets:

D.Seibert (4 Punkte), M.Jagla (2), S.Buhtz (36), S.Dignas (2), S.Beilfuß (8), J.Trapp (2), S.Korinth (9), C.Gerike (1), C.Rosenkranz (9), D.Frenzel (8)

Geschrieben von: O. Altenkirch 16.10.2010 23:29 Uhr

Förderer des Vereins